Sonntag, 30. August 2009

Fette Beute

Heute war im Nachbardorf Antik- und Trödelmarkt. Wir waren 3 Stunden dort...dabei war der Markt gar nicht sooo groß. Aber es gab soooo schöne Sachen.
Folgendes durfte mit nach Hause:

Ein altes Waschgeschirr
Ich habe vor einem halben Jahr schon mal eines von Villeroy & Boch auf einem Markt gekauft, das jetzt auf dem Buffet im Esszimmer steht. Dieses hier ist kleiner und passt perfekt auf den Schrank im Bad.



Ein Metalltablett, das jetzt auf unserem Wohnzimmertisch steht. Über die endgültige Deko darauf muss ich mir noch Gedanken machen. Vor allem muss es kinderfreunlich sein und darf nicht kaputt gehen. Das war der Grund, warum wir bisher nichts auf dem Wohnzimmertisch hatten. Das letzte Kerzenglas hat nämlich den Weg über die Tischkante gefunden.
Dann habe ich noch 3 alte vergilbte Bücher in altdeutscher Schrift mitgenommen. Daraus kann man schön was basteln oder einfach aufgeschlagen als Deko hinlegen.



Drei sehr alte Gewürzdosen aus Porzellan, die super in unsere Küche passen. Gewürze werde ich da nicht hinein tun. Aber ein paar Kleinigkeiten finden sich da bestimmt.





Einen emaillierten Nachttopf auf einem alten emaillierten Teller. Der steht jetzt bei den emaillierten Schüsseln und dem Sieb, die ich auch auf Floh- und Trödelmärkten gekauft habe. Da pflanze ich demnächst was Herbstliches rein und dekoriere mit Kürbissen etc.





Dann habe ich noch einen wirklich uralten Stoffkragen und ein sehr altes Nachthemd gekauft, die ich nicht fotografiert habe, weil sie sich gerade in der Waschmaschine befinden. Das werden Tilda-Röcke. Ich liebe es, was aus alten Sachen zu machen.


Einen alten Melkhocker, der vor unserer Haustür neben der Milchkanne Platz gefunden hat.



Zuletzt habe ich noch eine alte Tischdecke für 50 Cent mitgenommen. Daraus nähe ich mal eine Schürze für eine Tilda oder so. Ich wollte immer mal eine Riesentilda nähen.

Kommentare:

  1. Genial deine Flohmarktschnäppchen.Schön was du damit gemacht oder auch geplant hast.Da kann man ja direkt neidisch werden... :)
    liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Schade , das Dein Flohmarkt nicht bei uns in der Nähe ist. Hier in der Großstadt sind die Flohmärkte leider viel zu kommerziel!
    Ich habe allerdings das Glück, im Kirchenbasar alle alten Handarbeiten zurückgelegt zu bekommen.
    Und viele der alten Schnäppchen wandern dan in meinen Wäscheschrank.
    Supi, mach mich ruhig weiter neidisch, ich kann das ab ( lach)
    Tschüss
    Doris

    AntwortenLöschen